Veranstaltungen

Unsere Tickets in Hildesheim gibt es bei Ameis Buchecke in der Goschenstraße und der Andreaspassage direkt zu kaufen.

Johanna Sebauer erzählt von Nincshof

10 €

Das Foto und Katja Petrowskaja schauen sich an

7 €

Gespräche über Männlichkeit mit Christian Dittloff und Toni Tholen

10 €

Joachim Dicks lernt das Trauern von Elke Naters und Daniel Schreiber

15 €

Über Flucht und Rettung sprechen Katja Riemann und Sandra Bils

15 €

Keine Kohle? Kein Problem!

Alle sollen zu unseren Veranstaltungen kommen können. Deswegen gibt es bei uns Alternativen zum klassischen Ticketkauf. Du kannst als Aushilfe an der Bar oder mit einem Nachweis über ein geringes Einkommen, Zugriff auf unser Freikartenkontingent erhalten.

Wir arbeiten zusammen mit dem Verein KulturLeben Hildesheim, der sich zum Ziel gesetzt hat Menschen mit geringem Einkommen den Zugang zu Kultur zu ermöglichen. Ein festes Kontingent von Freikarten zu unseren Veranstaltungen ist dort für euch hinterlegt.

Preisverleihung: Stimmen der Krise. Wettbewerb für Schüler:innen ab Klasse 9

Die Krisen unserer Zeit können viele Dimensionen haben. Ob nun politisch, ökologisch oder gesellschaftlich mit der Klimakrise, dem Krieg in der Ukraine oder die Energiekrise, oder ganz privat durch Beziehungskrisen, Sinnkrisen oder Vertrauenskrisen. Manche werden öffentlich debattiert oder in sozialen Medien besprochen, andere vertraut man nur den besten Freund:innen an oder grübelt lieber alleine.

Der Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt und das Literaturhaus laden Jugendliche ab Klasse 9 ein, in einem Wettbewerb über ihre Krisen zu berichten. Wie erlebt sie Krisen auf der Welt und im persönlichen Umfeld? Erzeugen sie bestimmte Gefühle oder stumpfen Krisen ab und machen gleichgültig? Gibt es Krisen, die besonders bewegen oder belasten? Welcher Umgang wird damit gefunden? Welche Krisen machen sprachlos und welche sorgen dafür, aktiv zu werden?
Wir möchten zu einer kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema Krisenzeiten in Form von Rede- oder Social Media-Beiträgen einladen. Die besten Wettbewerbsbeiträge werden im Literaturhaus St. Jakobi vorgestellt. Die Teilnehmenden mit den besten Beiträgen können einen von sechs Geldpreisen für die Klassenkasse gewinnen.
Als Jury konnten Thomas Klupp (Dozent für kreatives Schreiben an der Universität Hildesheim), Timo Vogel (Defense Back bei den Hildesheim Invaders), Antonia Hillberg (SPD-Landtagsabgeordnete und u.a. Mitglied des Wissenschaft- und Kulturausschusses) und Mirko Peisert (Superintendent des ev.-luth. Kirchenkreises Hildesheim-Sarstedt) gewonnen werden.

Donnerstag, 16.11. 2023 18:00 Uhr Eintritt: kostenlos

Weiter Infos hier

Weiter Infos hier