Veranstaltungen

Unsere Tickets in Hildesheim gibt es bei Ameis Buchecke in der Goschenstraße und der Andreaspassage direkt zu kaufen.

Stadtgeschichten: Hartmut El Kurdi und Conny Pook beobachten Hildesheim

8 €

Daniel Schreiber über das Leben allein

16 €

Tatjana van der Beek, Thea Mengeler und Juan Guse lesen Texte von morgen

12 €

Keine Kohle? Kein Problem!

Alle sollen zu unseren Veranstaltungen kommen können. Deswegen gibt es bei uns Alternativen zum klassischen Ticketkauf. Du kannst als Aushilfe an der Bar oder mit einem Nachweis über ein geringes Einkommen, Zugriff auf unser Freikartenkontingent erhalten.

Wir arbeiten zusammen mit dem Verein KulturLeben Hildesheim, der sich zum Ziel gesetzt hat Menschen mit geringem Einkommen den Zugang zu Kultur zu ermöglichen. Ein festes Kontingent von Freikarten zu unseren Veranstaltungen ist dort für euch hinterlegt.

Tatjana van der Beek, Thea Mengeler und Juan Guse lesen Texte von morgen

Sie haben alle drei in den vergangenen Jahren in Hildesheim Literarisches Schreiben studiert und sind nun im Literaturbetrieb angekommen.
Juan Guse hat zuletzt beim diesjährigen Bachmannpreis gelesen und mit seinem Text „Im Falle des Druckabfalls“ ein bis dato unentdecktes Volk im Taunus beschrieben. Sein fantastischer Auszug, der durch seine genausten Beschreibungen besticht und damit ins Absurde führt, wurde von der Jury sehr gelobt. Mit seinem letzten Buch „Miami Punk“ war er bereits im Literaturhaus zu Gast bevor er dann das „Bid Book“ der Kulturhauptstadtbewerbung Hannovers verfasste.
Das Innenleben der fiktiven Sekte „Connect“ (leykam) beschreibt Thea Mengeler in ihrem gleichnamigen Debüt. Dabei skizziert sie den Weg der Protagonistin Ava, die sich auf der Suche nach einem sinnerfüllten Leben in der dunklen Seite von Achtsamkeit und Selbstfindung verstrickt.
Tatjana van der Beeks „Die Welt vor den Fenstern“ (ecco) macht nicht weniger von Abkapselung und Rückzug Gebrauch. Sie beschreibt eine Familie, die ihr Leben abgeschieden in einem Haus verbringt und sich als einzigen Bezugspunkt von außen an den Sternen orientiert. Die Finalistin des Open Mike Wettbewerbs debütiert mit einem Familien-Roman mit bedrückend bedrohlicher Stimmung.
Wie sich ihr Schreiben in Hildesheim entwickelt hat und wie sie auf diese Zeit zurückschauen, wie sie ihr heutiges Leben und Schreiben gestalten und welche Bücher sie noch gerne schreiben wollen, darüber sprechen sie an diesem Abend mit Joachim Dicks, NDR Kultur. Am 5. Februar 2023 um 20 Uhr wird die Lesung auf NDR Kultur ausgestrahlt.

Dienstag, 6.12. 2022 19:30 Uhr Eintritt: 12 / 6 €
Tickets kaufen