Veranstaltungen

Unsere Tickets in Hildesheim gibt es bei Ameis Buchecke in der Goschenstraße und der Andreaspassage direkt zu kaufen. Online angefragte Tickets können dort abgeholt werden oder werden per Post gegen eine Bearbeitung- und Versandpauschale von 3€ zugeschickt. Weiteres in den AGB.

Das Foto und Katja Petrowskaja schauen sich an

7 €

Gespräche über Männlichkeit mit Christian Dittloff und Toni Tholen

10 €

Joachim Dicks lernt das Trauern von Elke Naters und Daniel Schreiber

15 €

Über Flucht und Rettung sprechen Katja Riemann und Sandra Bils

15 €

Keine Kohle? Kein Problem!

Alle sollen zu unseren Veranstaltungen kommen können. Deswegen gibt es bei uns Alternativen zum klassischen Ticketkauf. Du kannst als Aushilfe an der Bar oder mit einem Nachweis über ein geringes Einkommen, Zugriff auf unser Freikartenkontingent erhalten.

Wir arbeiten zusammen mit dem Verein KulturLeben Hildesheim, der sich zum Ziel gesetzt hat Menschen mit geringem Einkommen den Zugang zu Kultur zu ermöglichen. Ein festes Kontingent von Freikarten zu unseren Veranstaltungen ist dort für euch hinterlegt.

Stadtgeschichten: Hartmut El Kurdi und Conny Pook beobachten Hildesheim

Seit 40 Jahren gibt es nun das Stadtmagazin Public in Hildesheim und so ungefähr 30 davon schreibt Harmut El Kurdi nun schon seine monatliche, beißend scharfe Kolumne. Ein ehrlicher Blick auf die Hildesheimer:innen im Alltag, im Weltgeschehen, im Lauf der Zeit. Wir wollen diesen Abschnitt feiern mit einer Auswahl seiner schönsten Kolumnen und einem Ausblick ins Morgen mit dem Release einer Ausgabe, die einen Blick in die Zukunft wagt.
Mit ihm beobachtet Conny Pook, die seit 13 Jahren als Dramaturgin am Theater für Niedersachsen arbeitet und damit jedes Jahr auf neue im Spielplan für das Theater die zukünftigen Themen für Hildesheim voraussagen muss.
Ein Zusammentreffen zweier Menschen, die die Stadt versuchen zu verstehen und daran ebenso scheitern wie begeistert von ihr sind.

Freitag, 30.9. 2022 19:30 Uhr Eintritt: 8 / 5 €