Veranstaltungen

Unsere Tickets in Hildesheim gibt es bei Ameis Buchecke in der Goschenstraße und der Andreaspassage direkt zu kaufen.

Johanna Sebauer erzählt von Nincshof

10 €

Das Foto und Katja Petrowskaja schauen sich an

7 €

Gespräche über Männlichkeit mit Christian Dittloff und Toni Tholen

10 €

Joachim Dicks lernt das Trauern von Elke Naters und Daniel Schreiber

15 €

Über Flucht und Rettung sprechen Katja Riemann und Sandra Bils

15 €

Keine Kohle? Kein Problem!

Alle sollen zu unseren Veranstaltungen kommen können. Deswegen gibt es bei uns Alternativen zum klassischen Ticketkauf. Du kannst als Aushilfe an der Bar oder mit einem Nachweis über ein geringes Einkommen, Zugriff auf unser Freikartenkontingent erhalten.

Wir arbeiten zusammen mit dem Verein KulturLeben Hildesheim, der sich zum Ziel gesetzt hat Menschen mit geringem Einkommen den Zugang zu Kultur zu ermöglichen. Ein festes Kontingent von Freikarten zu unseren Veranstaltungen ist dort für euch hinterlegt.

Die Toten. Ein Podcast. Das Litradio auf Plakaten in der Hildesheimer Innenstadt

Wie klingt der Tod? Wie unterschiedlich gehen wir mit ihm um? Wie leben wir, wenn wir trauern? Im Laufe des Wintersemesters 2021/22 haben Studierende des Kreativen Schreibens an einem Podcast gearbeitet, der sich mit dem Sterben, den verschieden Arten der Trauer und dem Gedenken beschäftigt. Sie haben mit Menschen in Hildesheim gesprochen, ihnen zugehört, Eindrücke und Geräusche vom Tod gesammelt und zusammengesetzt. Durch QR-Codes auf liebevoll gestalteten Plakaten des Studio Hoekstra in der Hildesheimer Innenstadt jederzeit ganz einfach auf dem Handy zu hören.

Dienstag, 15.3. – Donnerstag, 31.3.2022 12:00 Uhr Eintritt: kostenlos