Veranstaltungen

Unsere Tickets in Hildesheim gibt es bei Ameis Buchecke in der Goschenstraße und der Andreaspassage direkt zu kaufen.

Johanna Sebauer erzählt von Nincshof

10 €

Das Foto und Katja Petrowskaja schauen sich an

7 €

Gespräche über Männlichkeit mit Christian Dittloff und Toni Tholen

10 €

Joachim Dicks lernt das Trauern von Elke Naters und Daniel Schreiber

15 €

Über Flucht und Rettung sprechen Katja Riemann und Sandra Bils

15 €

Keine Kohle? Kein Problem!

Alle sollen zu unseren Veranstaltungen kommen können. Deswegen gibt es bei uns Alternativen zum klassischen Ticketkauf. Du kannst als Aushilfe an der Bar oder mit einem Nachweis über ein geringes Einkommen, Zugriff auf unser Freikartenkontingent erhalten.

Wir arbeiten zusammen mit dem Verein KulturLeben Hildesheim, der sich zum Ziel gesetzt hat Menschen mit geringem Einkommen den Zugang zu Kultur zu ermöglichen. Ein festes Kontingent von Freikarten zu unseren Veranstaltungen ist dort für euch hinterlegt.

Co-Writing-Space. Ein Ort zum Schreiben für Alle

Einen Raum zum Schreiben und zum Austausch, das hat vielen in der Pandemie gefehlt. Der Co-Writing-Space bietet zwei Wochen lang einen Arbeitsplatz in der Hildesheimer Innenstadt. Liebevoll gestaltet, mit frisch gebrühtem Kaffee in der Hand, heißen wir euch herzlich Willkommen. Wir schreiben auf Ostern zu, egal was ihr mitbringt. Einen Roman, einen Instagram-Post, eine Steuererklärung, eine Predigt. Am Platz warten täglich neue Schreibaufgaben auf euch, über die ihr euch auf der Online-Plattform Padlet austauschen könnt. In unserer Sakristei gibt es Angebote vom Lese- und Schreibzentrum der Universität Hildesheim und dem Autor:innenzentrum Hannover. Lasst euch bei Schreibblockaden unterstützen oder findet den roten Faden eurer Kurzgeschichte wieder. Alles steht bereit. Um Anmeldung unter literaturhaus@stjakobi.de wird gebeten. Digitale und hybride Teilnahmen sind möglich.

Montag, 4.4. – Donnerstag, 14.4.2022 9:30–15:30 Uhr Eintritt: kostenlos