Veranstaltungen

Unsere Tickets in Hildesheim gibt es bei Ameis Buchecke in der Goschenstraße und der Andreaspassage direkt zu kaufen. Online angefragte Tickets können dort abgeholt werden oder werden per Post gegen eine Bearbeitung- und Versandpauschale von 3€ zugeschickt. Weiteres in den AGB.

Das Foto und Katja Petrowskaja schauen sich an

7 €

Gespräche über Männlichkeit mit Christian Dittloff und Toni Tholen

10 €

Joachim Dicks lernt das Trauern von Elke Naters und Daniel Schreiber

15 €

Über Flucht und Rettung sprechen Katja Riemann und Sandra Bils

15 €

Keine Kohle? Kein Problem!

Alle sollen zu unseren Veranstaltungen kommen können. Deswegen gibt es bei uns Alternativen zum klassischen Ticketkauf. Du kannst als Aushilfe an der Bar oder mit einem Nachweis über ein geringes Einkommen, Zugriff auf unser Freikartenkontingent erhalten.

Wir arbeiten zusammen mit dem Verein KulturLeben Hildesheim, der sich zum Ziel gesetzt hat Menschen mit geringem Einkommen den Zugang zu Kultur zu ermöglichen. Ein festes Kontingent von Freikarten zu unseren Veranstaltungen ist dort für euch hinterlegt.

Der Blaue Salon-Release in der Langen Nacht der KulturWelten

Der Blaue Salon ist die Anthologie des Masterstudiengangs Literarisches Schreiben und Lektorieren des Literaturinstituts der Uni Hildesheim, deren druckfrische Veröffentlichung wir am 31. Mai mit einem besonderen Format feiern wollen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Schärf und der studentischen Redaktion bestehend aus Sophie Radde, Rebecca Siegert und Till Wolkenhauer ist die diesjährige Jahrgangsanthologie entstanden, in der die Studierenden ihre aktuellen literarischen Projekte vorstellen. In einer dezentralen Stationenlesung mit Festival-Charakter geben 15 Studierende einen Einblick in ihre literarischen Projekte. An drei verschiedenen Orten im Literaturhaus wird ab 18 Uhr alle 30 Minuten je eine Autor*in lesen und Fragen beantworten. Zwischen jeder Lesung gibt es eine kurze Pause mit Bar. Der Einstieg ist zu jeder vollen und halben Stunde möglich. Die letzte Runde beginnt um 20:00 Uhr. Wir freuen uns auf alle Interessierten.

In der Langen Nacht der Kulturwelten möchte das Kulturquadrat aus Roemer- und Pelizaeus-Museum, Volkshochschule Hildesheim, Musikschule Hildesheim und tfn gemeinsam mit Vereinen, Gruppen und Freischaffenden uvm. die Stadt mit einem strahlenden Kaleidoskop an Veranstaltungen zum Leuchten bringen - zahlreiche Programmpunkte, mit einer Dauer von jeweils ca. 30 Minuten, laden ein, die kulturelle Vielfalt der Stadt zu entdecken. Der Eintritt ist frei! Das vollständige Programm finden Sie online unter https://www.kulturwelten-hildesheim.de.

Freitag, 31.5. 2024 18:00–20:30 Uhr Eintritt: kostenlos

Edition Paechterhaus
Lange Nacht der KulturWelten