Online: 248 Sachen im Karton

GESTERN hatten wir viel Zeit, neue Lesungsformate zu entwickeln.

Die Lesereihe Studierender für alle Schreibenden Hildesheims „Irgendwie 248 Sachen“ kommt zurück ans Literaturhaus und präsentiert ihren neuen Zusatz „im Karton“.

Autor:innen erhalten von uns ein Paket, in dem alles drin ist, was sie für den Leseabend brauchen. Dieses Paket wird erst zu Beginn des Livestreams geöffnet und macht den Abend einzigartig und unvorhersehbar.

Ein digitaler Einblick in die Arbeitsprozesse des Hildesheimer Schreibens, gerahmt und moderiert von einer geheimnisvollen Postsendung.

In dieser Ausgabe liest Félix Lucas Ernst, geb. 1998 in El Escorial, Madrid. Er hat Sozial- und Kulturanthropologie an der Universität Wien, sowie auch Vorderasiatische Archäologie an der Freien Universität Berlin ‚anstudiert’. Aktuell studiert er Kreatives Schreiben an der Universität Hildesheim.

Sein Text “Ein Hagelflieger” erzählt vom Beobachten, vom Flanieren, einem Außenvorsein und doch mitten drin, in Zeit und Raum.