Draußen gehen

Karin Schmidt-Friderichs und Christian Sauer
über den kreativen Flow und das Glück, draußen zu gehen

Fast alle Kreativen kennen den „Flow“, wenn die Arbeit aus einem herausfließt. Fast alle kennen aber auch, wenn gar nichts geht und der Kopf voller Blockaden ist. Die meisten surfen frustriert am Schreibtisch im Internet. Karin Schmidt-Friderichs (Verlegerin Verlag Hermann- Schmidt und seit 2019 Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels) und Christian Sauer (Mediencoach, Journalist und Sachbuchautor) sind Ex- pert*innen für kreative Prozesse. Mit dessem neuem Buch „Draußen gehen“ wirbt der Gründer der Zeitschrift „chrismon“ für mehr Gelassenheit und Inspiration durch die simpelste aller Kreativmethoden: das Gehen.

Dieser Abend nimmt mit auf den Weg zur nächst- liegenden Inspirationsquelle: der Landschaft vor der eigenen Haustüre. Der Weg zu originellen Ideen und überzeugenden Ergebnissen beginnt in den Straßen der Stadt, führt über Wiesen und Berge, an Flüssen entlang.

Die Verlegerin und der Coach bringen im Gespräch mit Julia Koll die uralten Rhythmen des Ge- hens wieder nahe und ebnen den Weg zum Auftanken im Kreativ-Alltag. Zur Rekreation, zu einem gelingenden Leben.

In Medienkooperation mit sh|ft happens e.V.