Kunstausstellung

 

Zu jeder Spielzeit kuratiert derzeit der KUNSTRAUM 53 eine Ausstellung in unserer Galerie im Foyer. Die aktuelle zu Gestern lautet: reminisence

Die Videoarbeit ,,SEA’’ von Filmemacherin Geeske Janßen und Autorin Yara Aly hat ihren Ursprung im Projekt ,,lab/p 3 – identity’’ mit OSTPOL e.V. und Fig Leaf Studios Alexandria . So verbinden sich Literatur und Film und entwerfen einen traumähnlichen Zustand der Projektionen von Erinnerungen ermöglicht.

Durch das Abschleifen von Büchern setzt sich Hae Kim mit der Immersion während des Lesens sowie der Erinnerung an den symbolischen Gehalt der Zeichen auseinander. Die Relikte dieses ,,Dialog”s treten in der Abwesenheit von Worten zu Tage. Hae Kim führt seine Arbeit in ,,Geflüster‘‘ fort: Er sammelt den abgeriebenen Staub der Buchcover und -seiten über jeweils ein Jahr und konserviert ihn anschließend in Glaskästen. Er führt diesen Arbeitsprozess in weiteren Werken fort.

In raumübergreifenden Installationen schafft Sarah Schmidtlein sinnliche Szenarien, in denen wir uns zeitlich bezogene Fragen stellen: Ist das der Anfang oder das Ende von etwas? Bezieht die Künstlerin sich auf Vergangenes oder die Zukunft? Durch Abstraktion und neue Kontextualisierung entsteht aus Chaos und Zerfall eine alternative Ordnung und Bedeutung.

Weitere Infos: Kunstraum 53