stadtgeschichten

Abrahams Runder Tisch feiert 20 Jahre Jubiläum!

Im Jahre 1996 fanden sich Mitgliederinnen und Mitglieder verschiedener abrahamitischer Religionen zusammen und setzten sich an einen gemeinsamen Tisch. Aus diesem Arbeitskreis ist Abrahams Runder Tisch entstanden. Seitdem entdecken jene ihre gemeinsamen Werte in den unterschiedlichen Heiligen Schriften. Und sie erfahren eine Vertiefung ihres Glaubens durch eine Öffnung zu einander. Sie folgen ihren eigenen Traditionen und feiern einmal im halben Jahr gemeinsam ein Friedensgebet in St. Jakobi.

An diesem Abend sind alle zu diesem herzlich eingeladen und anschließend zu einer Lesung aus den Heiligen Büchern. Diese Texte zeigen, wie sie als Christen, Juden, Muslime und Bahai ihrer interreligiöse Dialogbereitschaft aus ihren Heiligen Schriften begründen.

Gemeinsam sind alle eingeladen, den 20. Geburtstag dieser Initiative bei kleinen Köstlichkeiten und leckeren Getränken zu feiern und Geschichten zu teilen.