Aschermittwoch der Künste

Erstmals findet der Aschermittwoch der Künste bei uns im Literaturhaus St. Jakobi Hildesheim statt. Gastkünstler ist der Autor Uwe Kolbe, der mit seinem aktuellen Gedichtband „Psalmen„ diese biblisch-poetische Gattung mit künstlerischer Freiheit neu interpretiert.

Der Intendant im Literaturhaus St. Jakobi Hildesheim, Dirk Brall, richtet nach der Begrüßung des Beauftragten für Kunst und Kultur im Haus kirchlicher Dienste, Dr. Matthias Surall, Grußworte an die geladenen Gäste.

Moderiert von der Studienleiterin der Evangelischen Akademie Loccum, Dr. Julia Koll, kommen der Landesbischof Ralf Meister und der Autor des Buches „Psalmen„, Uwe Kolbe, ins Gespräch. Der Geschäftsführer der Hanns-Lilje-Stiftung, Professor Dr. Dahling-Sander, lädt zu Variationen zum Psalm 90 ein. Die Direktorin der Dombibliothek des Bistums Hildesheim wird auf die Abendveranstaltung hinweisen. Musikalische Beiträge von Lars Stoermer sowie Lesungen runden das Programm ab.

In der evangelischen Kirche gibt es seit 1998 Initiativen zum „Aschermittwoch der Künste.“ Im Mittelpunkt steht der Dialog von Kirche und Kunst. Einladende sind die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, das Haus kirchlicher Dienste mit dem Arbeitsfeld „Kunst und Kultur“ und die Hanns-Lilje-Stiftung.