pax et bonum

Mit diesem Format starten wir das Programm der Pilgerkirche, angelehnt an eine alte Tradition von St. Jakobi. Jeden Mittwochabend um 18 Uhr kommen Menschen zusammen, um auf Frieden zu hoffen. Zusammen zu stehen. Gebete zu teilen. Um mit neuen Texten und alten Worten den Geschichten aus aller Welt entgegen sprechen.